Ein individuelles und gepflegtes Grab ist viel mehr, als nur die letzte Ruhestätte eines Menschen. Es hält die Verbindung zu dem Verstorbenen lebendig und spielt für die Trauerbewältigung eine große Rolle. Die Möglichkeiten der Grabpflege und -gestaltung sind vielseitig.

Das Grab eines Verstorbenen ist ein konkreter Ort, an dem die Angehörigen trauern können. Der Friedhof bietet den Hinterbliebenen hierfür einen geschützten Raum. Die Gestaltung, Bepflanzung und Pflege der letzten Ruhestätte eines Nahestehenden ist für die Trauerbewältigung hilfreich und spendet Trost. Die Grabpflege trägt dazu bei, die Verbindung zu dem verstorbenen Menschen lebendig und in Würde zu erhalten.

In vielen Familien ist es leider nicht möglich, einer dauerhaften Grabpflege nachzukommen. Die Gründe hierfür sind verschieden. Oft leben die nächsten Angehörigen nicht mehr an dem Ort oder sie sind aus zeitlichen oder auch aus gesundheitlichen Gründen verhindert, für die Instandhaltung des Grabes zu sorgen. Wenn sich auf Dauer niemand um die Pflege der Ruhestätte kümmert, wird diese mit der Zeit verwahrlosen. Zur Trauer kommt dann oft noch ein schlechtes Gewissen, das die Angehörigen zusätzlich belastet.

Mit einer Dauergrabpflege haben Sie die Gewissheit, dass das Grab regelmäßig nach Ihren Wünschen durch uns gepflegt wird. Für jeden Geldbeutel gibt es Möglichkeiten.

Gerne beraten wir Sie zu den Einzelheiten in einem persönlichen Gespräch.